check-circle Created with Sketch.

Bundesweiter ArbeitskreisFreD-Trainer:innen

Termin:
24.08.2021
10:00 bis ca. 14:15 Uhr

Thema:
Soziale Diagnostik am Beispiel des Programms FreD

--> Tagesordnung

Ort:
- virtuell -

Der Ausspruch "Nicht wegschauen, sondern handeln!" vom Deckblatt der FreD-Broschüre ist zu sehen.

Hintergrund:

Mehr als 400 zertifizierte Trainer:innen setzen mittlerweile das Programm „Frühintervention bei erstauffälligen Drogenkonsument:innen“ in Deutschland um. Seit 2019 wird das Programm in allen deutschen Bundesländern angeboten und teilweise gründen sich regionale Arbeitsgruppen.

Der Wunsch nach einem überregionalen Austausch wird von den neu zertifizierten Trainer:innen und von den seit Jahren in der Praxis tätigen Trainer:innen gleichermaßen geäußert. Die LWL-KS möchte diesem Wunsch nun durch einen regelmäßigen virtuellen Arbeitskreis Rechnung tragen.

Mögliche Themen sind:

  • aktuelle Weiterentwicklungen des FreD-Ansatzes
  • Herausforderungen während einer Pandemie
  • (regionale) Evaluationsergebnisse
  • Methodenaustausch
  • Qualitätssicherung
  • Impulse aus den europäischen FreD-Ländern

Frank Schulte-Derne

(inhaltlich)

frank.schulte-derne@lwl.org

Tel: 0251/591-4710

Fax: 0251/591-714710

Frank Schulte-Derne

Sandy Doll

(inhaltlich)

sandy.doll@lwl.org

Tel: 0251/591-5384

Fax: 0251/591-5484

Sandy Doll

Anika Laskiewicz

(organisatorisch)

anika.laskiewicz@lwl.org

Tel: 0251/591-6811

Fax: 0251/591-716811

Anika Laskiewicz