check-circle Created with Sketch.

Ein Angebot für Eltern zum Thema: Alkohol, Drogen und problematischer MediennutzungZertifikatskurs "Hilfe, mein Kind pubertier!t"

Termin: 07. - 08. September 2021

Anmeldeschluss: 13. Juli 2021

Teilnahmegebühren:
267,37 € Teilnahmeentgelt; 45,22 € Verpflegung
112,63 € Übernachtung EZ mit Vollverpflegung
(inkl. gesetzl. Umsatzsteuer)

Zeitrahmen:
Tag 1: 11:00 – 20:00 Uhr, Tag 2: 09:00 – 16:00 Uhr

Ort: Akzent Hotel Tietmeyer, Schöppingen

Zur Anmeldung mit FOBI-Online

Logo des Zertifikatskurses "Hilfe, mein Kind pubertiert!"

...

Fortbildungsziele

Die Teilnehmenden erwerben umfassende Kenntnisse zur Implementierung des Kurskonzepts und sind in der Durch-führung der einzelnen Abende geschult.
Die Qualifikation für die Durchführung des Kurses wird durch diesen Zertifikatskurs erworben. Ein Trainernetzwerk ist im Aufbau.

Fortbildungsinhalte

Der Zertifikatskurs führt in die Grundlagen des Kurses ein und erprobt mit den Teilnehmenden die Durchführung der sieben Gruppentreffen. Im Einzelnen werden folgende Themen behandelt:

  • Auswahl der Zielgruppe und des Zugangsweges
  • Organisation der Seminarreihe
  • Methoden der praktischen Durchführung
  • Aufbau von Kooperationsstrukturen
  • Auswahl der einzusetzenden Materialien
  • Öffentlichkeitsarbeit

Methoden

Lehrgespräch, Groß- und Kliengruppenarbeit, Übungen.

Zielgruppe

Fachkräfte aus ambulanten und stationären Einrichtungen der Suchthilfe und der Jugendhilfe, der Familienbildung, aus Erziehungsberatungsstellen.

Hintergrund

Auch wenn der Einfluss Gleichaltriger zunimmt, haben Eltern auf heranwachsende Kinder und Jugendliche nach wie vor erheblichen Einfluss. Sie setzen die Rahmenbedingungen für das familiäre Zusammenleben und sind Vorbilder für ihre Kinder. In der Pubertät werden Eltern vor besondere Herausforderungen gestellt. Insbesondere einem frühen Rauschmittelkonsum ihrer Kinder stehen viele Eltern besorgt und verunsichert gegenüber. Dabei ist gerade dann überlegtes, eindeutiges
Handeln erforderlich.

Die Seminarreihe richtet sich an Eltern, die Unterstützung bei Erziehungsproblemen rund um die Pubertät suchen – z. B. exzessive Mediennutzung, experimenteller Alkohol und Drogenkonsum.

Der Kurs vermittelt Wissen und bietet Gelegenheit zum Üben von schwierigen und lästigen Alltagssituationen. Eltern reflektieren ihr eigenes Verhalten, tauschen sich in der Gruppe aus und entwickeln so neue Ideen für den Umgang in der Familie. Es ist ein aus sieben Sitzungen bestehendes Angebot mit den folgenden Themen:

  • Einstieg in das Thema
  • Konsum, Missbrauch, Sucht
  • Pubertät die Lebenswelt und Motive von Kindern und Jugendlichen
  • Umgang mit schwierigen Erziehungssituationen
  • Exzenssive Mediennutzung
  • Grenzen setzen und Verhandeln - wie kann es gehen?
  • Umsetzung im Alltag und Auswertung

Die Qualifikation für die Durchführung des Kurses wird durch diesen Zertifikatskurs erworben. Ein Trainernetzwerk ist im Aufbau.

Referentin

Dorothee Grotenrath

Jg. 1954, Diplom-Pädagogin, Fortbildung in Gestalt- und systemischer Therapie, langjährige Präventionsfachkraft in einer Suchtberatung, Elterncoach.

Dorothee Grotenrath

Barbara Harbecke

beantwortet Ihnen Fragen zu Inhalten des Zertifikatskurses.

barbara.harbecke@lwl.org

Tel: 0251/591-5508

Fax: 0251/591-5484

Barbara Harbecke

Sarah Osburg

beantwortet Ihnen Fragen zur Anmeldung zum Zertifikatskurs.

sarah.osburg@lwl.org

Tel: 0251/591-6971

Fax: 0251/591-3245

Sarah Osburg