check-circle Created with Sketch.

Publikationen zu Migration und Sucht

In der Bundesrepublik Deutschland hatten 26,0 % der gesamten Bevölkerung im Jahr 2019 einen Migrationshintergrund. 2018 hatte jeder vierte in Deutschland lebende Mensch einen Migrationshintergrund. Eine Person hat, nach der vom Statistischen Bundesamt verwendeten Definition, einen Migrationshintergrund, wenn sie selbst oder mindestens ein Elternteil nicht mit deutscher Staatsangehörigkeit geboren wurde. 


 

Suchtprävention für und mit Menschen mit Fluchthintergrund in NRW

Projekt-Factsheet [PDF 726 KB]


 

Suchtpräventive Angebote für Jugendliche mit Migrations- und/oder Fluchthintergrund

Im Rahmen unseres „QuaSie“-Projekts haben wir bundesweit Präventionsmaterialien für Jugendliche mit Migrations- und/oder Fluchthintergrund recherchiert und in einer übersichtlichen Liste zusammengefasst. Diese steht Ihnen als kostenfreier PDF-Download zur Verfügung [PDF 1,3 MB].


 

Flucht - Trauma - Sucht Was erwartet die Suchthilfe?

Tagungsdokumentation der
33. Jahrestagung der
LWL-Koordinationsstelle Sucht
vom 25.11.2015 in Münster

 

Forum Sucht, Band 48 [PDF 6,2 MB]


 

Kultursensible Arbeit in der Suchthilfe

Handlungsempfehlungen zur kultursensiblen Arbeit in der Suchthilfe [PDF 450 KB]


 

Bestandsaufnahme zu transkulturellen Kompetenzen in der Suchthilfe in NRW

Die Studie verweist auf den Bedarf an transkultureller (Weiter-) Entwicklung der Suchthilfe in NRW und liefert konkrete Ansatzpunkte für Bemühungen auf verschiedenen Ebenen.

 

Forum Sucht, Band 45 [PDF 700 KB]


 

Sekundäre Suchtprävention für spätausgesiedelte junge Menschen (SeM)

Sekundäre Suchtprävention im Mehrebenenansatz für ausgesiedelte Jugendliche, Eltern und Angehörige, Key Persons

 

Handbuch des Projektes [PDF 9 MB]


 

Suchtprävention bei Menschen mit Migrationshintergrund (search und search II)

Materialien zur Suchtprävention für Flüchtlinge, Asylbewerber und illegale Einwanderer


 

Best Practices - in der Arbeit mit suchtmittelabhängigen Russlanddeutschen in der ambulanten Suchthilfe

Mit dieser Fachtagung hat die LWL-KS Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der ambulanten Drogen- und Suchthilfe bewährte Konzepte vorgestellt und Anregungen zur Entwicklung neuer Konzepte vermittelt. Außerdem wurden die Grundlagen inter- bzw. transkultureller Kommunikation sowie kulturelle Hintergründe russlanddeutscher Aussiedler erläutert. 

 

Forum Sucht, Band 34 [PDF 544 KB]


 

Sucht und Migration - Konzepte und Praxis vor Ort erleben und erfahren

- Fachtagung "on tour" -

Durch die Besichtigung der Praxis vor Ort und den Fachaustausch mit den dort Beschäftigten sowie durch Berichte von Expertinnen und Experten aus danderen Einrichtungen wurden Konzepte und Erfahrungen den Teilnehmerinnen und Teinehmern intesiv und anschaulich vermittelt.

 

Forum Sucht, Band 29 [PDF 6,1 MB]


 

Bestellliste der LWL-Koordinationsstelle Sucht

 

 

Beiträge aus Praxis und Wissenschaft

Falls Sie noch Fragen zu weiteren Publikationen zu der LWL-KS haben, wenden Sie sich gerne an Jörg Körner.

Jörg Körner

joerg.koerner@lwl.org

Tel: 0251/591-5538

Fax: 0251/591-715538

Jörg Körner